Keine Quickies mehr! Fokussierung als Basis für langfristigen Erfolg

Mein lieber Kollege Hermann Scherer – Redner, Autor, Marketingprofi – hat ein neues Buch vorgelegt, das ich hier vorstellen und verlosen möchte. „FOKUS! Provokative Ideen für Menschen, die was erreichen wollen“, heißt es – und es lohnt die Lektüre.

scherer-coverWer Hermann live erlebt, weiß, dass er eines nie schaffen wird: dass er einem egal wäre. Entweder man mag ihn und seine Art, oder man verlässt entrüstet den Raum. „Normal ist der kleine Bruder von langweilig und der Großonkel vom Tod!“, schreibt er so auch treffend in seinem neuen Buch, und gibt damit die Marschrichtung vor für 300 Seiten unterhaltsames, inspirierendes, überraschendes In-Den-Hintern-Treten.

Hermann schreibt wie er spricht. Direkt, originell und immer provozierend. Eine Meinung, eine klare Position zu haben, ist ihm wichtig. Er treibt seine Kunden an, eine Nummer Eins zu werden – und drunter macht er’s auch für sich selbst nicht.

Und genau darum geht es auch in seinem Buch. Erkennen, wofür man in diesem Leben „angetreten“ ist; bei wichtigen Entscheidungen auf sein Herz hören; alles weglassen, was nicht unmittelbar dieser Aufgabe, diesem Ziel dienlich ist.

„Leistung ist gleich Potenzial minus Störfaktoren.“, sagt Scherer und kritisiert: „Viele machen vieles, um sich von vielem anderen vielfach abzulenken.“ Oft würde er gefragt: „Was muss ich tun, um zu erreichen, was ich will?“, und dann würde er antworten: „Dazu musst du überhaupt nichts tun. Du musst nur aufhören, das zu tun, was dich daran hindert, es zu erreichen.“

Mit großer Vehemenz wirbt er für’s Machen, für’s Tun: „Und während manche nach Jahren immer noch die Frage stellen, ob sie auf dem richtigen Weg sind, haben die Erfolgreichen den Weg, auf dem sie gehen, einfach zum Richtigen gemacht.“

Hadern, zaudern, zweifeln sind ihm ein Graus: „Und dann sagen manche: ’Puh, das muss ich jetzt erst mal sacken lassen’. Das ist die allerschlimmste Aussage.“ Dicht gefolgt von bloßen Ankündigungen, denen keine Taten folgen: „Wer andere belügt, der hat das Vertrauen der anderen verspielt – wer jedoch sich selbst belügt, der hat das Vertrauen in sich selbst verspielt.  Und wer im Körper eines Menschen lebt, dem er nicht vertrauen kann, der mag kaum in der Lage sein, jemals wieder Fuß zu fassen, denn das Fundament ist verloren.“ Klare Worte, richtige Worte.

Hermann Scherer zeigt sich überzeugt, dass es für jeden Menschen etwas gibt, das ihm am besten entspricht. Diese Lebensvision zu erkennen und ihr zu folgen, ist ihm moralische Verpflichtung, und in der ihm eigenen Weise lässt er keinen Zweifel aufkommen, dass es ihm nicht nur ein Anliegen ist, seine Kunden auf diesem Weg zu unterstützen sondern dass es auch unabwendbar sei, diesen, den eigenen, Weg zu gehen, wenn man sich morgens noch mit Selbstachtung im Spiegel anschauen will.

Damit die wichtigen Entscheidungen auf dieser Heldenreise auch weise getroffen werden, hat Scherer eine klare Empfehlung: „Hören Sie bei den wichtigen Dingen in ihrem Leben auf ihr Herz? Wenn nicht, rate ich Ihnen, es künftig zu tun.“

Mit großer Offenheit, die in der Berater-Szene noch eher selten anzutreffen ist, wirbt er für eine Kultivierung der eigenen Emotionen, für Entscheidungen auf emotionaler Basis, für eine grundsätzliche Offenheit gegenüber Phänomenen, die (derzeit noch) als esoterisch und fantastisch gelten: „Wir wissen wohl noch ziemlich wenig über den Übergang oder Zusammenhang von materieller und spiritueller Welt. Und diese Tatsache sollte Grund genug sein, dass wir uns davor hüten, Spiritualität als Hokuspokus abzutun. (…) Die Frage ist nicht so sehr, ob Sie spirituell sind. Die Frage ist einfach, ob Sie bereit sind, der Stimme Ihres inneren Selbst zuzuhören und ihrer Führung zu folgen.“

Ich schätze das neue Buch von Hermann, denn es ist aufrüttelnd, inspirierend, provokant – und es hat ein Herz für’s Herz. Gerade diese Kombination macht es interessant und auch für Menschen lesbar, denen sein hoher Anspruch manchmal zu anstrengend ist. Außerdem ist es spritzig geschrieben, ansprechend gestaltet und fühlt sich gut an.

Hermann Scherer
„FOKUS!
Provokative Ideen für Menschen, die was erreichen wollen“
Campus Verlag
Gebunden, 300 Seiten, inkl. E-Book-Version und Seminargutschein


Buchverlosung

3 Exemplare von „FOKUS! Provokative Ideen für Menschen, die was erreichen wollen“ von Hermann Scherer verlose ich an dieser Stelle. Schicken Sie mir einfach eine E-Mail mit Ihrer Postanschrift, und nennen Sie mir den genauen Titel meines Produkts, in dem es ebenfalls um mehr Herz in Führung und Business geht (alle Infos dazu finden Sie auf meiner Website). Viel Erfolg!*


*Teilnahmebedingungen

Bei mehr als drei Teilnehmern entscheidet das Los. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt binnen einer Woche nach Teilnahmeschluss (31. August 2015). Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Teilnehmen kann nur, wer eine vollständige Postanschrift per E-Mail übermittelt und das korrekte Produkt nennt. Die Kontaktdaten der Teilnehmer werden ausschließlich für den Versand der Gewinne genutzt. Eine Weitergabe, anderweitige Nutzung oder Veröffentlichung der Kontaktdaten findet nicht statt. Wer an dem Gewinnspiel teilnimmt, stimmt diesen Teilnahmebedingungen zu. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

banner-4er-630px

Auch spannend:
ANZIEHUNGSKRAFTVOLL – DIE AUSBILDUNG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s