Mach’s dir selber! Die ultimative Check-Liste für (viel) mehr Zufriedenheit

Die Spatzen pfeifen es von den Ratgeberdächern: Zufriedenheit hängt in hohem Maße davon ab, etwas zu tun. Nicht nur darüber zu reden, sondern anzufangen. Und dann dranzubleiben. Jeden Tag. Regelmäßig schöne Momente ins Leben zu holen. Beharrlich, diszipliniert. Es geht darum, sich ans Tun zu gewöhnen, wenn man glücklicher werden möchte.

Damit das ab sofort noch leichter gelingt, können Sie mein „Erfolgsblatt“ herunterladen.

Auf dem Blatt gibt es 8 Spalten. Eine für jeden Tag der Woche und eine, in der Tätigkeiten aufgelistet sind, deren Durchführung zufrieden/stolz/erleichtert machen.

Welche Tätigkeiten dort stehen und wie viele, hängt ganz von Ihnen ab. Hilfreich scheint mir, wenn die Liste mehr als zehn Punkte umfasst, die alle ein wenig außerhalb der persönlichen Komfortzone liegen. Diese Liste kann natürlich jederzeit verändert werden.

Und so arbeiten Sie damit: Jeden Abend kreuzen Sie am jeweiligen Wochentag die Tätigkeiten an, die Sie an dem Tag absolviert haben. Machen Sie das die erste Woche als einfache Sammlung von Daten. In der zweiten Woche könnten Sie dann anfangen, sich eine etwas höhere Anzahl von Kreuzchen pro Woche vorzunehmen. Oder Tätigkeiten ergänzen. Oder die Intensität in Sachen Komfortzone zu erweitern. Oder oder oder…

Gehen Sie spielerisch mit der Liste um. Sie soll Spaß machen. Schließlich geht es um Zufriedenheit und nicht um Leistungsdruck oder Selbstkasteiung.

Am schlimmsten wäre der innere Antreiber: Sei schnell! Sei perfekt! Mach es allen recht! Je mehr Kreuzen, desto besser – aber ohne jegliche innere Kritik über die tatsächliche Anzahl!

Probieren Sie’s aus! Genießen Sie es!

Download Erfolgszettel (Excel-Datei)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s